Verdrangerpumpen designs

Gemoderm

Die Membranpumpe überrascht daher nicht als herkömmliche Verdrängerpumpe, bei der ein starkes Arbeitsorgan eine mit einem speziellen Hebel gezogene Gummi- oder Kunststoffmembran ist. Membranpumpen werden normalerweise mit Druckluft oder Flüssigkeit betrieben. Diese Werkzeuge wurden entwickelt, seit die Membranen mit Druckluft oder Flüssigkeit versorgt wurden. Alle Membranen sind durch eine gemeinsame Achse verbunden. Jede Membran, die den Pressvorschub ausführt, baut automatisch eine zweite Membran in ihrem Profil auf, die gerade das Medium ansaugt. Der nächste Zyklus von Membranpumpen soll jeweils invertiert sein.

Wofür wird die Pumpe verwendet?Eine Membranpumpe ist eine sehr gebräuchliche und vor allem äußerst vorteilhafte Pumpenlösung, die insbesondere zum Pumpen vieler anderer Umgebungen und auch chemisch aggressiver Medien sowie Medien mit hoher Dichte und hoher Viskosität vorgesehen ist. Eine moderne pneumatische Membranpumpe kann heiß arbeiten, da sie eine sehr einfache selbstansaugende Seite verwendet.

AnwendungDie Membranpumpe hat viele Anwendungen gefunden, insbesondere in der Wasseraufbereitung. Idealerweise ist es unter anderem zum Pumpen von Flockungsmitteln, Chemikalien, Sedimenten und Feststoffsuspensionen vorgesehen. Membranpumpen sind beständig gegen Salzsäure, Eisen und Chlorid und haben in letzter Zeit sehr gute Anwendungen gefunden. Pumpen dieser Methode werden auch häufig in der Lack- und Druckindustrie empfohlen. In letzter Zeit wurde die Membranpumpe auch in sanitären Ausführungen auch im Maschinenbau eingesetzt.