Registrierkassenspiel

Jeder Unternehmer, der in einfachen Namen Registrierkassen führt, hat jeden Tag mit anderen Problemen zu kämpfen, die diese Gerichte verursachen können. Wie alle Computer sind Registrierkassen nicht unabhängig von Defekten und fallen manchmal aus. Nicht alle Firmeninhaber wissen, dass sie zu jeder Zeit, wenn Aufzeichnungen mit Hilfe einer Registrierkasse geführt werden, das zweite Gerät dieser Art sein sollten - natürlich im Falle eines Ausfalls dieses perfekten Geräts.

Brain ActivesBrain Actives - Ein kräftiger Energieschub zur Steigerung der Konzentration!

Das Fehlen einer Ersatzkasse für elzab beim Weiterverkauf von Waren oder Dienstleistungen kann zu Bußgeldern durch das Finanzamt führen, da Verkaufslisten beim Ausfall des Hauptgeräts verhindert werden. Die zusammen mit der Registrierkasse aufbewahrten Dokumente sollten das Registrierkassenserviceheft enthalten. In diesem Schreiben werden nicht nur alle Reparaturen am Gerät ausgeführt, sondern auch Hinweise zur Kassensteuer oder zum Speicherwechsel ausgewählt. Für die Service-Art ist eine zusätzliche einmalige Nummer erforderlich, die vom Finanzamt ausgestellt wurde, der Name der Firma und die Adresse der Räumlichkeiten, in denen der Betrag abgenommen wird. All diese Beziehungen sind für den Erfolg der Prüfung durch das Finanzamt erforderlich. Jegliche Bekanntheit der Registrierkasse sowie deren Änderung gehören zu den Aufgaben eines spezialisierten Dienstes, mit dem jeder Unternehmer, der Registrierkassen benutzt, einen unterzeichneten Vertrag abschließen sollte. Was sehr wichtig ist - Sie sollten das Finanzamt über jede Änderung des Kassentechnikers informieren. Der Verkauf an Registrierkassen sollte in einem kontinuierlichen Modus erfolgen. Wenn der Speicher der Registrierkasse voll ist, müssen Sie Ihre Meinung gegen die nächste austauschen und daran denken, den Speicher zu lesen. Das Lesen der Registrierkasse wird sicherlich - ähnlich wie bei deren Änderung - nur von einer autorisierten Stelle vorgenommen. Darüber hinaus muss dieser Vorgang in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Finanzamtes durchgeführt werden. Ein entsprechender Bericht wird aus dem Speicher der Steuerkasse erstellt, von dem eine Kopie an das Finanzamt und die andere an den Unternehmer gesendet wird. Er muss dieses Protokoll zusammen mit anderen Dokumenten aufbewahren, die mit der Registrierkasse in Verbindung stehen. Das Fehlen dieses Protokolls kann dazu führen, dass das Büro eine Strafe verhängt.