Kolposkopie mikolow

Das Kolposkop ist ein Gerät für optische Geräte, das bei der kolposkopischen Untersuchung verwendet wird. Es umfasst die Beobachtung der Oberfläche des Gebärmutterhalses, des unteren Kanals sowie der Vagina und der Vulva. Leider wurde die Kolposkopie auch im letzten Jahrhundert ziemlich unterbewertet und als komplizierte und komplizierte Studie sowie als voreingenommen verwendet. Heutzutage kann jedoch eine radikale Änderung der Position bezüglich der kolposkopischen Untersuchung festgestellt werden, deren Aufgabe durch die Ermöglichung eines beispiellosen Fortschritts bei der Beurteilung der Pathologie des Gebärmutterhalses erhöht wurde.Die Kolposkopie ermöglichte es, gynäkologische Anomalien sofort zu erkennen und über die Therapie die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Kolposkopie ermöglicht die Identifizierung präklinischer Formen von Gebärmutterhalskrebs, und die Diagnose im letzten Stadium bedeutet eine vollständige Heilung von Krebs. Wie bereits gesagt, bietet das professionelle Kolposkop nicht nur eine passive Beobachtung, sondern auch eine Zervixdiagnose für die vermuteten neoplastischen Veränderungen. Die kolposkopische Untersuchung ermöglicht es, den Schweregrad der Erosion genau zu erkennen und das Gebäude mit einer für die Gesundheit einer Frau gefährlichen Veränderung zu beurteilen oder zu wechseln.Ein Facharzt, der ein Kolposkop verwendet, kann auch Vulvoskopie durchführen, d. H. Visuelle Untersuchung der äußeren Genitalorgane. Die neue Technologie, die in Kolposkopen eingesetzt wird, hat das Problem der Beschwerden bei Patienten, die sich einer Kolposkopie unterziehen, praktisch beseitigt. Optische Elektronik, die in diesen optischen Geräten verwendet wird, sowie Stromabnehmer, die eine einfache, vielseitige Bewegung ermöglichen, führten Kolposkopprüfungen mit Rechts und Stark durch, wodurch frühere Unannehmlichkeiten vermieden werden. Die meisten modernen Kolposkope, die auch mit digitalen Objektiven ausgestattet werden können, ermöglichen die Dokumentation des Verlaufs der Frage oder die digitale Archivierung auf elektronischen Medien.